Brünieren

Durch das Brünieren können unlegierte oder niedrig legierte Stählen durch eine schwarze Oberflächenschicht aus Eisenoxid (bis zu 1,5μ stark) vor Korrosion geschützt werden. Je nach Werkstoff kann die Stärke der Schwarzfärbung variieren, die Größe und Form der behandelten Teile bleibt jedoch weitestgehend unverändert.

Das Brünieren bietet zwar nur einen geringen Korrosionsschutz, dieser lässt sich aber in Verbindung mit Korrosionsschutzmitteln (z.B. Öle, Wachse, etc.) erheblich verbessern und es kann ein zuverlässiger Korrosionsschutz erreicht werden.

ACHTUNG: Hochlegierte Stähle, Edelstähle oder verzinkte Teile sind für das Brünieren nicht geeignet!

Mit unserer Brünieranlage (Brünieren bei Raumtemperatur / Kaltbrünieren) sind wir in der Lage Teile mit einer maximale Teilegröße L x B x H: 310 x 220 x 100 zu behandeln.